Französisches Roulette

Wir sollten uns auch einen Moment Zeit nehmen, um über eine spezielle Version des europäischen Roulettes zu sprechen, die als französisches Roulette bekannt ist. Es weist einige visuelle Unterschiede auf, die während des Spiels deutlich werden.

An einem echten französischen Roulette-Tisch enthält das Tisch-Layout normalerweise alle Zahlen in Rot. Die Wette auf Rot/Schwarz existiert aber dennoch, da am Kessel die Hälfte der Nummernfächer schwarz markiert ist. Dadurch erhält der Tisch allerdings ein sehr auffälliges und elegantes Design. So sieht es beim Casino Club aus:

fr.croulette.casinoclub

Das Layout eines französischen Roulette Tisches inkludiert normalerweise auch „französische“ Wetten, d.h. Einsätze, die ganze Abschnitte des Roulette-Kessels abdecken. Diese Wetten beinhalten auch die beliebte Wette Voisins du Zéro (Nachbarn der Null), welche alle Zahlen, die am Kessel direkt neben der Null liegen, abdeckt.

Beim französischen Roulette wird auch die standardmäßige En Prison Regel verwendet. In den meisten französischen Casinos (und bei vielen französischen Roulette-Spielen im Internet) wird diese Regeln spezifisch als La Partage bezeichnet, was sich auf jene Version bezieht, bei der der Spieler sofort die Hälfte seiner Wetten auf einfache Chancen zurückerhält, falls eine Null erscheint.