Über 50% der Deutschen nutzen mobiles Internet

Im letzten Jahr sind internetfähige Smartphones und Handys immer beliebter geworden und nach Aussagen einer aktuellen Umfrage wird deutlich, dass mehr als 50% der Deutschen unterwegs im Internet surfen. Diese Entwicklung ist vor allem auch interessant für Online Casinos und deren entsprechende mobil Casinos.

Ein Grund für den Trend ist, dass Smartphones immer günstiger werden und sich viele Menschen eines leisten können. Auch die Internet-Pläne der Mobilfunkanbieter und Kosten für Datenübertragung werden immer günstiger. Innerhalb von einem Jahr, von 2013 bis 2014 wuchs die Nutzung des mobilen Internets allein um 14%.

Experten schätzen, dass es bis 2015 in Deutschland 44,5 Millionen Benutzer mit Smartphones geben wird. Das würde Deutschland an die Spitze der mobilen Benutzer befördern. Das bedeutet auch, dass die Glücksspiel-Branche nicht schlafen darf und weiterhin mit den Casino Apps am Ball bleiben muss. Die meisten Spielentwickler liegen mittlerweile sehr viel Wert darauf, dass die Spiele sowohl für Sofortspiel am Computer, also ohne Software Downloads, und entsprechend auch für mobilen Zugang optimiert sind.

Heute bieten die meisten großen Online Casinos auch ein mobile Version ihrer Webseite, auf der es immer mehr Spiele gibt, die auf iPhones, iPads, Geräten mit dem Android Betriebssystem, Windows Phones und zum Teil auch BlackBerry gespielt werden können. Es wird auch hier angenommen, dass die Umsätze der Glücksspiel-Industrie auf 100 Milliarden Dollar steigen könnten. Natürlich kommt es auch hierbei darauf an, wie die Märkte reguliert sind und in Zukunft reguliert werden. Der Anteil der Einnahmen durch mobile Spiele wächst aber konstant und die Anbieter arbeiten hart daran, ihre Casinos benutzerfreundlich für mobile Geräte zu gestalten.

Einen Überblick über Anbieter für Handycasinos finden Sie auf mobilecasinos.de. Dort finden Sie Informationen auf was Sie achten müssen, wenn Sie in einem Handycasino spielen möchten.

Quelle: www.emarketer.com