888 Casino WhatsApp Spam-Welle belästigt Benutzer

Wer die beliebte Chat-App WhatsApp benutzt hat es vielleicht selber schon gemerkt. Es gibt momentan eine Spam-Welle eines Partners von 888 und viele WhatsApp Benutzer haben mitgeteilt, dass sie solche eine Spam Nachricht erhalten haben. Die Herkunft des Spams scheint aus Kasachstan zu kommen, die Nummer beginnt immer mit einer 7 und es kommen immer mehr Nummern dazu. In der Nachricht werden die Nutzer dazu aufgefordert auf einen Link zu klicken. Nun haben Twitter und Facebook Nutzer darauf hingewiesen, die Nummer zu blockieren und die Nachricht nicht zu lesen.
Das die Nachricht nicht direkt von 888 Casino kommt ist klar. Der Anbieter hat es nicht nötig mit solchen Mitteln auf sich aufmerksam zu machen und vertritt zugleich auch eine recht strenge Anti-Spam Richtlinie. Seit 2005 ist das Unternehmen schon an der Londoner Börse gelistet. 888 betreibt sein Angebot mit einer Lizenz aus Gibraltar. Bisher gab es aber noch keine Stellungnahme von


888 Poker kündigt Luis Suarez den Sponsorenvertrag

Luis Suarez ist bekannt dafür öfter mal die Zähne in seine Gegner zu rammen, wie in 2013, als er Branislav Ivanovic biss und für 10 Spiele gesperrt wurde, und als er Otman Bakkal in 2010 biss und dann für sieben Spiele gesperrt wurde. Der Stürmer für das Uruguay Fußballteam hat bei der Fußballweltmeisterschaft bei dem Spiel gegen Italien seinen Gegner Giorgio Chiellini gebissen, und zwar so stark, dass der Gebissabdruck noch sehr lange zu sehen sein wird. Das hatte natürlich weit reichende Konsequenzen, denn der Spieler ist nun für 9 internationale Spiele und insgesamt vier Monate Spielzeit gesperrt. Obendrauf kommt noch eine Geldstrafe von etwa €82.000 (100.000 Schweizer Franken). Mittlerweile hat sich der Spieler auch öffentlich bei dem italienischen Spieler entschuldigt und er verspricht, es nie wieder zu tun.
888 zieht Konsequenz aus dem Verhalten
Der Fußballspieler hat erst vor ca. einem Monat als Botschafter für 888 Poker einen Sponsorendeal unterzeichnet. Dieser