Raubüberfall in Bietigheim-Bissingen

Vergangenen Samstag ereignete sich im Kreis Bietigheim-Bissingen zu später Stunde ein Überfall auf ein Spielcasino. Die Tat wurde von zwei unbekannten maskierten Männern begangen, die unter anderem Schusswaffen bei sich trugen. Die Besucher des Casinos wurden am späten Samstagabend Zeugen des Überfalls, bei dem die Casinokassen ausgeraubt wurden und Sie schließlich selbst zu den Opfern des Verbrechens wurden. Die Täter nahmen auch den Gästen ihre Geldbeutel ab.

Besucher stehen unter Schock

Die Besucher des Casinos und das Servicepersonal des Abends sind nach wie vor schockiert. Der Vorfall, der sich am Samstag gegen 23 Uhr in der Nacht ereignete, wird wohl noch lange Zeit im Gedächtnis der Gäste an diesem Abend bleiben, denn die maskierten Männer jagten den Casinobesuchern mit ihren Waffen Angst ein und bedrohten sie und die Servicekraft des Abends. In dieser Zeit leerten die Täter die Kassen und danach die Geldbeutel der Spieler um anschließend zu flüchten. Insgesamt erbeuteten die zwei Unbekannten so mehrere Tausend Euro. Im Anschluss an die Tat wurde umgehend die Polizei verständigt, die seither auf der Suche nach den zwei maskierten Männern ist. Noch in der Nacht wurde eine große Fahndungsaktion gestartet. Diese blieb aber bisher erfolglos.

Sicherheit beim Glücksspiel

Vorfälle wie diese sind keine Seltenheit mehr. Immer wieder kommt es zu Raubüberfällen auf Spielcasinos, bei denen Gäste bedroht oder ausgeraubt werden. Viele von Ihnen erleiden einen Schock und haben auch noch nach Monaten Ängste aufgrund des erlebten Überfalls. Onlinecasinos haben gegenüber Spielcasinos einen entscheidenden Vorteil, wenn es um die persönliche Sicherheit geht. Um das Risiko eines Überfalls zu minimieren, sind Sie mit der Wahl eines Onlinecasinos auf der sicheren Seite.

Quelle: stuttgarter-nachrichten.de