Hollywood-Star als Poker-Star: Shannon Elizabeth

Man hört ja immer wieder, dass berühmte Hollywood-Stars sich auch an den Pokertischen und den Black Jack Spielen nicht allzu schlecht schlagen. Ben Affleck ist zum Beispiel als leidenschaftlicher Black-Jack-Spieler bekannt, aber leider auch als Kartenzähler, und aus diesem Grund wurde er letztes Jahr aus den Casinos in Las Vegas verbannt. Auch Tobey MacGuire, Matt Damon und Shannon Elizabeth sind leidenschaftliche Pokerspieler und man kann sie immer wieder bei Turnieren antreffen, wenn sie gerade keine Filmdrehs haben.

Shannon Elizabeth ist vor allem aus den American Pie Filmen bekannt. Dort spielte sie die Sexbombe Nadja und vor allem durch den ersten Film erreichte sie große Bekanntheit durch die Filmszene im Zimmer von Jim. Danach erschien sie auch in anderen Filmen, wie beispielsweise Scary Movie und Jay und Bob schlagen zurück. Sie ist aber nicht nur bekannt als Schauspielerin und Model, sondern hat sich auch als Pokerspielerin einen Namen gemacht. Sie reist etwa dreimal im Monat nach Las Vegas, um bei den Pokerturnieren teilzunehmen. Sie selber beschreibt Poker als ihre zweite Karriere. Die 41-jährige ist mittlerweile erfolgreicher am Pokertisch als bei den Filmen und sie gilt als eine der berühmtesten Celebrity-Pokerspieler.

Im Jahr 2005 gewann sie bei der WSOP ein spezielles Turnier und schlug dabei 83 andere Celebrities und Pokerprofis. Insgesamt gewann sie dabei $55.000. In weiteren Jahren gewann sie auch weitere Turniere der WSOP, gewann aber leider nicht bei den Hauptveranstaltungen. 2010 schaffte sie es auf den dritten Platz in dem NBC National Heads-Up Championship bei dem der Buy-In $25.000 war.

Wir sind schon gespannt auf weitere Neuigkeiten über Shannon Elizabeth. Sicherlich wird sie in Zukunft noch weitere Pokersiege erreichen.

Quelle: www.southflorida.com