Chanel inszeniert Roulette Mode Casino Gala mit Karl Lagerfeld

Jedes Jahr zelebriert die Modewelt sich selber und versucht ihre Ideen und Kreationen aufregend in Szene zu setzen. Das Casino-Erlebnis als solches ist gesellschaftsfähig geworden. Das Luxus Label Chanel würdigt dies mit einer aufregenden Darbietung. Eigens für die Show wurde das „Grand Palais de Paris“ in ein Roulette- und Karten-Casino umgebaut.
Kein geringerer als Mode-Ikone Karl Lagerfeld ist Schirmherr und Schöpfer. Er ist es auch, der das Grand Palais zu seinem heimlichen „zu Hause für gesellschaftliche Anlässe“ erklärt und die meisten seiner großen Auftritte dort inszeniert.
Sein Zitat des Abends „Niemand braucht Mode wirklich. Es gibt so viele andere sehr große und wichtige Probleme auf der Welt… aber Mode ist unser Gewerbe.”

Die Models präsentierten ihren Walk direkt zwischen den in glitzernden Cocktailkleidern und schwarzem Anzug gekleideten Zuschauern und den Spieltischen. Der Stil der Models war einheitlich dunkelhaarig mit Bob-Haarschnitt und sportlich elegant. Für die Schnitte der Stoffe und das einzigartige Aussehen der aus verschiedenen Materialien bestehenden Jackets wurde eine neue Lasertechnik eingesetzt.

Während in den vergangenen Jahre die Haute Couture teilweise in die Untragbarkeit und Extravaganz abgeglitten war ist sie in der kommenden Saison definitiv als Salonfähig und schick zu bezeichnen.

Ein kurzes Video von einigen Walks ist auf der Seite des Nachrichtendienstes Reuters zu sehen.

Insgesamt war der Abend eine Art Doppelwalk, denn auch außerhalb der Modelpräsentationen trugen einige Stars wie z.B. Julianne Moore, Kristen Stewart oder Sängerin Rita Ora am Spiel-Tisch Outfits von Chanel inklusive entsprechender Juwelen- und Diamanten-Kollektionen. Ob die Stars Einsätze geschenkt bekommen haben und ob sie Gewinne mit nach Hause nehmen konnten bleibt ein gut gehütetes Geheimnis.

Auf dem Foto sehen Sie US Model Kendall wie sie im als Casino umgebauten Palais während der Haute Couture Fashion Show Karl Lagerfelds Kreation aus der Chanel Herbst/Winter Kollektion 2015/2016 präsentiert.

Den Abend beendete der amerikanische Fernsehstar Kendall Jenner im weissen Traumkleid als „Chanel-Braut“. Am Schluss noch ein Satz von Karl Lagerfeld: „Mode muss mit der Zeit gehen. Würde sie es nicht tun, wäre es keine Mode.

Quelle: http://www.reuters.com